Rathaus
Weiden i.d.OPf.

Über uns


Marktplatz Schwandorf





Auf dieser Seite wollen wir Euch die Leistungen
der GDL ein wenig näher bringen.

Selbstverständlich sind alle Amtsinhaber zur Auskunft
und zur weiteren Hilfe bereit.
Unter "OG Vorstand" in der linken Leiste findet ihr
den Link der zu den einzelnen Ansprechpartnern führt.




Das leistet die GDL für ihre Mitglieder!!
Nähere Informationen erteilt die Ortsgruppe!!


Mit mehr als 140 Jahren ist die GDL die älteste Berufsgewerkschaft
Deutschlands. Eine Gewerkschaft ist eine Solidargemeinschaft.
Die GDL kämpft für die Interessen derer, die am "rollenden Rad" arbeiten.
Die GDL steht in keinem Abhängigkeitsverhältnis zum Arbeitgeber.
Mit Deiner Mitgliedschaft stärkst Du die GDL und wirst ein Teil unserer
Gemeinschaft. Die Mitglieder selbst bestimmen den Kurs der GDL
(Versammlungen). Darüber hinaus sind im Mitgliedsbeitrag der GDL
folgende Leistungen enthalten:

1: Berufsrechtschutz:
enthält Straf-, Nebenklage, - Privatklage, - und Zivilverfahren vor Verwaltungs,- Disziplinar,- Sozial- u. Arbeitsgerichten sowie Wege-Unfälle vor, während und nach der Arbeit; er wird in allen Fällen gewährt.
Ausnahme:
Vorsatz,; Alkohol- oder Drogeneinfluss
2. Berufshaftpflicht:
erstreckt sich auf alle Punkte wie oben genannt. Deckungssumme: bei Sach-, Körper- u. Umweltschäden in allen genannten Punkten unbegrenzt.
3.Beihilfe durch den HV - bei unverschuldeter Notlage
4. Beihilfe der GDL im Sterbefall eines Mitgliedes an dessen Hinterbliebene, gestaffelt nach Mitgliedsjahren:
Die GDL gewährt beim Tode eines Mitgliedes an die Hinterbliebenen eine Beihilfe zu den entstandenen, nachzuweisenden Kosten für Krankheit, Pflege und Bestattung bis zur Höhe von 310 Euro. Bei Unfalltod erhöht sich die Beihilfe bis zur Höhe von 615 Euro. Weitere Bedingungen siehe GDL-Satzung.
5. Freizeitunfallversicherung:
a) Maximal Mitgliedsbeitrag x 30 = Auszahlung *
b) Verweildauer im Krankenhaus x 50 Euro = Auszahlung *
* Als Entschädigung gilt der niedrigere der beiden Beiträge
- Todesfallentschädigung Mitgliedsbeitrag x 200 = Auszahlung
- Invaliditätsentschädigung je nach Entscheid der DBV
6. Familienrechtschutz:
a) Schadenersatz-Rechtschutz *
b) Rechtschutz im Vertrags- und Sachenrecht
c) Straf-Rechtsschutz *
d) Ordnungswidrigkeitein-Rechtsschutz *
e) Beratungs-Rechtsschutz im Familien- und Erbrecht
f) Wohnungs- und Gründstücks- Rechtsschutz *
* Selbstbeteiligung maximal 100 Euro
7. Streikkasse im Dachverband (DBB):
ab den ersten Streiktag werden "...nach Beschlusslage des GDL Hauptvorstandes..." Streikgelder gezahlt.
8. Bildungsangebote der GDL (Mitgliederseminare):
a) Fahrtkostenerstattung durch den Anbieter
b) Seminare in Bildungszentren des DBB zu günstigen Konditionen
9. Mitgliederzeitung / Informationsmaterial:
- 10 Ausgaben der Zeitschrift "VORAUS" pro Kalenderjahr,
- Broschüren, Fachliteratur,
- je nach Ortsgruppen mtl. Veranstaltungen, Versammlungen
- Werbemittel:
a) GDL Jahres-Kalender (kostenlos, einmal jährlich)
b) Kugelschreiber
c) Feuerzeuge, T-Shirt, Messer usw.
10. Freizeitaktivitäten:
bundesweit:
Jugendskimeisterschaften, Fußballturniere;Biker-Treff, Hochseeangeln, sonstige Reisen und andere Angebote

Bezirk u. Ortsgruppen:
Kegeln, Fußballturniere, Jubilarfeier, Gartenfeste, Spielkartenturniere
11. Eigenständige Jugendvertretung (GDL-Jugend):
Die GDL-Jugend ist unabhängig in ihrer Entscheidung (eigene Satzung) und hat eine eigenständige Führung (Bundesjugendvorsitzenden und dessen Stellvertretern).
12. Gewerkschaftliche Interessenvertretung:
Unter Anwendung aller gesetzlichen Mittel z.B. Tarifverhandlungen, Öffentlichkeitsarbeit, Internet.

Darum "Einer für alle - Alle für einen"